Teil 4/7: Welche Arten von Glaubenssätzen gibt es ?

Welche Arten von Glaubenssätzen gibt es ?

Positive und negative Glaubenssätze

Grundsätzlich unterscheidet man positive Glaubenssätze von negativen Glaubenssätzen.

Im Gegensatz zu positiven Glaubenssätzen, die einen extrem förderlichen Einfluss auf die Gesundheit, die Finanzen, Beziehungen und den persönlichen Erfolg haben, können negative, limitierende und hinderliche Glaubenssätze zum absoluten Chaos in einzelnen oder allen Lebensbereichen führen.

Um die Positiven müssen wir uns nicht weiter kümmern, um die Negativen schon

Direkt und indirekt wirkende Glaubenssätze

Direkt wirkende Glaubenssätze beeinflussen genau ein Thema oder einen Lebensbereich und sind relativ leicht anhand der direkten Wirkungen, die sie hervorbringen, zu finden.

Beispiele könnten sein:
„Es gibt Wichtigeres als Geld“
oder
„Ich habe keine Zeit“

 

Indirekt wirkende Glaubenssätze sind deutlich schwerer zu finden, denn sie überspannen oft mehrere Lebensbereiche und beziehen sich oft auf die eigene Identität (Kernglaubenssätze)

Beispiele könnten sein:
„Ich bin nicht gut genug“
oder
„Ich weiß nicht, was ich will“
Oder
„Das Leben ist hart“

 

Level 0-3 Glaubenssätze

Bevor du anfangen kannst deine Glaubenssätze zu verändern, musst du dir darüber klar werden von welchem Kaliber dein Glaubenssatz eigentlich ist.

Das bedeutet, wie sehr ist er in deinem Unterbewusstsein oder gar in deiner Identität verankert (Kernglaubenssätze).

Ich unterscheide dabei 4 Typen.

Arten von Glaubenssätzen | Level 0-3 Glaubenssätze

 

Alle Glaubenssätze haben eine mehr oder weniger große Wirkung auf dich.

In den folgenden Abschnitten gehe ich nur ganz kurz auf die markanten Eigenschaften ein, um den Rahmen dieses Artikels nicht zu sprengen.

Level 3 Glaubenssätze

Arten von Glaubenssätzen | Level 3 Glaubenssätze | corebeliefs.de

 

Level 3 Glaubenssätze sind jene, die durch die Gesellschaft, das vorherrschende Weltbild und ganz allgemein als gültig erachtet werden.

Sie drücken sich aus in Volksweisheiten, Aphorismen und Sätzen, die du immer wieder hörst.

Dieser Typ von Glaubenssatz hat nur geringen Einfluss auf dein Leben und wird von dir nur situationsbedingt in Betracht gezogen, aber sie hindern dich nicht daran Dinge zu tun, die diesen Glaubenssätzen widersprechen.

Beispielsweise glaubte man noch in der Antike „Die Erde ist eine Scheibe“, was zwar zu dieser Zeit wohl allgemein anerkannt war und von jedermann gleichsam hingenommen wurde, doch hatte es keinerlei Auswirkung auf das „normale“ Leben.

Beherzte Seefahrer haben diesen Glaubenssatz schließlich auch in Frage gestellt, sonst hätten sie sich nicht aufgemacht bis ans Ende der Welt zu segeln, um dann festzustellen, dass es kein „Ende“ gab.

Ebenso verhält es sich mit dem Glaubenssatz „Ab 40 geht´s bergab“.

Wenn du nicht in diesem Alter bist, wirst du ihn als nicht relevant für dich betrachten, aber auch wenn du in diesem Lebensabschnitt bist, kannst du frei wählen, ob er für dich stimmt oder nicht.

 

Level 2 Glaubenssätze

Arten von Glaubenssätzen | Level 2 Glaubenssätze | corebeliefs.de

 

Level 2 Glaubenssätze haben schon eine stärkere Wirkung auf dich, werden sie doch in Familie, Verbände, Vereine, Religionsgemeinschaften, durch unsere Abstammung und sonstigen Gruppierungen artikuliert und „gelebt“.

Ihre Gültigkeit und ihren Einfluss auf deine persönliche Einstellung entfalten sie dann, wenn du diesen Gruppen angeschlossen bist.

Nehmen wir einmal an, dass du zum Beispiel selbst begeisterter Radfahrer bist und damit der „Gruppe Radfahrer“ zugehörig bist, dann „stimmt“ wahrscheinlich der Glaubenssatz „Autofahrer sind rücksichtslos“ für dich.

Für die Fußgänger oder die Autofahrer (beides auch „Gruppierungen“) könnte sich das auch umgekehrt in Form von „Radfahrer sind rücksichtlos“ darstellen usw.

Ein allgemeiner Level 2 Glaubenssatz von Frauen könnte z.B. sein „Männern kann man einfach nicht vertrauen“, bei Männern kann das umgekehrt sein usw.

Level 2 Glaubenssätze werden dann zu deinen persönlichen Glaubenssätzen (siehe Level 1), wenn du sie ungefiltert ohne Eigenbewertung und völlig unbewusst aufnimmst.

 

Level 1 Glaubenssätze

Arten von Glaubenssätzen | Level 1 Glaubenssätze | corebeliefs.de

 

Level 1 Glaubenssätze sind die persönlichen und individuellen Glaubenssätze die du durch Erfahrung und Erkenntnisgewinn, aber auch durch frühe Konditionierung in der Kindheit als wahr akzeptierst.

Sie sind das persönliche Navigationsinstrument mit dem du durch dein Leben steuerst, solange du unbewusst auf Autopilot läufst.

Dann nämlich übernehmen unsere Gewohnheiten und die erlernten automatischen Programme in deinem Unterbewusstsein die Regie.

Wir geben dann nur einmal den Befehl „Zähne putzen“ oder „Autofahren“ und es werden zig Aktionen, völlig ohne unsere aktive Aufmerksamkeit zu benötigen, ausgeführt.

Allerdings nur dann, wenn diese mit deinen Level 1 Glaubenssätzen konform sind („Ich kann das“).

Wenn auch nur der geringste Zweifel aufkommt z.B. „Ich kann nicht rückwärts einparken“, dann wird dieser Mechanismus, der dich sonst ausgezeichnet Autofahren lässt, in dieser Situation gestoppt und steht dir nicht zur Verfügung.

Die Folge davon ist, dass du, natürlich unter erhöhtem Stresspegel, entgegen deinem Glaubenssatz das Auto ja doch irgendwie einparken musst.

Ich brauche dir ja wohl nicht zu sagen, wie oft du es dann probieren musst, bis es passt 🙂

Du „verbiegst“ die durch deine Sinne wahrgenommene Wirklichkeit solange, bis sie mit deinen Level 1 Glaubenssätzen übereinstimmt und deine ganz persönliche Realität widerspiegelt. Alles andere wird ausgeblendet.

Wenn du beispielsweise denkst und sagst „Ich schaffe das nicht“, dann wird dein gesamter Organismus und deine Handlungen darauf ausgerichtet es nicht zu können.

Deine Anteile, die dazu beitragen könnten es zu schaffen werden dabei „ausgeblendet“.

Wenn du einen persönlichen Glaubenssatz wie „Ich muss um alles im Leben kämpfen“ hast, dann wirst du dir unbewusst immer den schwersten Weg aussuchen, damit dein Glaubenssatz Bestätigung findet.

 

Level 0 Glaubenssätze – Kernglaubenssätze bzw. Core Beliefs

Arten von Glaubenssätzen | Level 0 Glaubenssätze | corebeliefs.de

 

Level 0 Glaubenssätze sind fest mit deiner Identität verbunden. Sie beginnen in der Regel mit „Ich bin..“ und treffen dich in Mark und Knochen, wenn diese Glaubenssätze in dir „getriggert“ werden.

Sie können dein Dasein in Frage stellen und die Werte, die du als Individuum hast und für die du stehst.

Sie halten dich möglicherweise in einem depressiven Zustand oder machen dir einfach „nur“ dauerhaft schlechte Gefühle.

Einer der am häufigsten auftretenden Kernglaubenssätze ist „Ich bin nicht gut genug!

Kernglaubenssätze (Core beliefs) sind oft ein Magnet für Dutzende weiterer Level 1 Glaubenssätze.

Sie fügen sich oft zu einem Verbund (Cluster) zusammen und „triggern“ sich dadurch gegenseitig.

Das bedeutet dieses Konstrukt erhält sich selbstständig aufrecht, wenn wir nichts dagegen tun.

Die Arbeit mit Core Beliefs ist relativ aufwendig, da Kernglaubenssätze im Gegensatz zu Level 1 Beliefs nicht einfach „gelöscht“ werden können. Man kann sie aber neutralisieren.

Für gewöhnlich hast du „nur“ 1-2 Core beliefs (Kernglaubenssätze), während du Dutzende oder gar Hunderte von Level 1-3 Glaubenssätze haben kannst, die damit interagieren.

 


Im nächsten Teil geht es darum, wie du negative Glaubenssätze findest.

Wenn du hier direkt eingestiegen bist, dann möchtest du vielleicht auch die anderen Teile lesen. Hier sind die Links zur kompletten 7-teiligen Blog-Post Reihe dazu.

Start der Blog-Post Reihe: Glaubenssätze dauerhaft verändern
Teil 1/7: Was sind Glaubenssätze und wie entstehen sie ?
Teil 2/7: Auf welcher Ebene wirken Glaubenssätze ?
Teil 3/7: Welchen Einfluss haben Glaubenssätze auf dein Leben ?
Teil 4/7: Welche Arten von Glaubenssätzen gibt es ?
Teil 5/7: Negative Glaubenssätze finden?
Teil 6/7: Limitierende Glaubenssätze verändern
Teil 7/7: Mögliche Blockaden beim Arbeiten mit Glaubenssätzen

 

Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*